wozu brauchen engel flügel .... - Binderholz FeuerWerk
 
MENU

wozu brauchen engel flügel ....

Dienstag, 19. Oktober 2010
Beginn 20.00 Uhr

Dagmar Schwarz

Monika Stadler

Lesung - Dagmar Schwarz
Gedichte und Prosa
Else Lasker Schüler, Heinrich Kleist, Ilse Aichinger......

Harfe - Monika Stadler
Eigenkompositionen  

 

Programm

 

Die Träne, die du ... - Else Lasker-Schüler

Harfe-Eigenkomposition - Monika Stadler

 

Die Engel - Heinrich Heine

Brief an Adolphine Henriette Vogel - Heinrich von Kleist

Engellied 1, 2 - Rainer Maria Rilke

 

Harfe-Eigenkomposition - Monika Stadler

 

Ich habe zu Hause... - Else Lasker-Schüler

Das kleine Mädchen - Enrico Morovich

Der Engel in dir...- Rose Ausländer

 

Harfe-Eigenkomposition - Monika Stadler

 

Im Schneehemd... - Rose Ausländer

Engel in der Nacht - Ilse Aichinger

 

Harfe-Eigenkomposition - Monika Stadler

 

An meinen Schutzengel - Mascha Kaleko

Man muss den Tod... - Sabine Gruber

War sie der große Engel... - Else Lasker-Schüler

 

Harfe-Eigenkomposition - Monika Stadler

 

Es stimmt, diese Welt... - Michel Houellebecq

Hier auf dieser Welt... - Isaac Leib Perez

 

Harfe-Eigenkomposition - Monika Stadler

 

Karten

Vorverkauf € 11,-
Abendkasse € 13,-

Aufgrund begrenzten Platzangebotes bitten wir Sie um Reservierung Ihrer Karten unter fon +43.5288.601-550 oder per e-mail office(at)binder-feuerwerk.com

 

Dagmar Schwarz

  • aufgewachsen in Wien und London
  • Schauspielerin - Theater, Film & Fernsehen
  • Ausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien
  • Mitwirkend im Kino, Fernsehen und Theater

    • Kino
      "Auswege", "Gebürtig", bride of the wind", etc.
    • Fernsehen
      "Mayerling", "Sterne leuchten auch am Tag", "Kommissar Rex", "Schlosshotel Orth", etc.
    • Theater
      TAT - Frankfurt am Main, Schauspiel Essen, Volkstheater Wien, Basler Theater, etc.

Die Lesungen und Soloprogramme von Dagmar Schwarz sind Dichtern und Dichterinnen gewidmet, deren Schicksal sich in ihrem Schreiben spiegelt, der Mensch soll hinter der Dichtung spürbar werden - mit all seiner Zerrissenheit, seinen Sehnsüchten und seinen Träumen...
Man unterscheidet zwei Arten von Teufel: degradierte Engel und beförderte Menschen." - Stanislaw Jerzy Lec

 

 

Monika Stadler

"Mit meinem Harfenspiel lade ich das Publikum ein, auf eine innere Reise zu gehen, sich zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen." Monika Stadler

  • Harfenistin - internationale Konzerttätigkeit, Leitung von Workshops für Improvisation und Jazz in Europa und USA
  • Studium an der Wiener Hochschule für Musik, Konzertfach Harfe, und darstellende Kunst bei Prof. Adelheid Blovsky-Miller
  • Orchestermitglied bei den Wiener Symphonikern, Mitwirkung bei Produktion an der Wiener Hochschule und Ensemblemitglied beim Carintischen Sommer während ihres Studiums
  • Ausbildung Jazzharfe in Amerika 

Wer glaubt, einer Harfe seien nur klassische Klänge zu entlocken, wird von der Wiener Harfenistin schnell eines Besseren belehrt. Monika Stadler zählt wohl mit zu den außergewöhnlichsten Frauen in der europäischen Konzertszene. Mit unglaublicher Virtuosität und Präzision beherrscht sie ihre Harfe und bietet dem Konzertpublikum einen völlig neuen Eindruck dieses Instruments. Mit ihren feinfühligen Kompositionen spürt sie den Tiefen der Seele nach.

Zurück