Konzert Eva Unger - Binderholz FeuerWerk
 
MENU

Konzert Eva Unger

Donnerstag, 18. Mai 2006
20.00 Uhr

Eva Unger

Unter dem Titel "liebe Liebe und dergleichen Missverständnisse" bietet Eva Unger einen Abend mit Balladen, Arien, Chansons und Poesie von Georg Kreisler, Kurt Tuchosky, Oscar Straus, Georg Friedrich Händel, Jacques Brel dar.

Eva Unger - Gesang | Walter Pichler - Poesie | Kathrin Reremoser - Akkordeon | Nikolaus Meßner - Cello

 

KARTEN

Vorverkauf    € 7,-
Abendkasse  € 9,-
Aufgrund begrenzten Platzangebotes bitten wir Sie um Reservierung Ihrer Karten unter fon +43.5288.601-550 oder per e-mail office(at)binder-feuerwerk.com

 

Eva Unger

  • Dipl. Musikpädagogin, geb. in Innsbruck
  • Gesangstudium am Konversatorium in Innsbruck, Gesangsausbildung in Tirol, USA, Schweiz und Salzburg, sowie Musical und Jazz
  • einige Schauspielseminare
  • Konzerte und Auftritte: Klassik, Spirituals, Gospels, Chansons und Balladen
  • schrieb ein Music Cabaret Theater und arbeitet derzeit am kulinarischen Gesangprojekt Liebe à la carte

 

Walter Pichler

  • ehem. Volksschuldirektor am Großvolderberg, langjähriger Radiosprecher und Autor div. Schulbücher
  • ein Liebhaber des Dialogs Sprache, Musik und Kunst
  • er sagt viel, selbst wenn er nichts sagt

 

Kathrin Reremoser

  • Volksschullehrerin, geb. 1982 in Wörgl
  • erster Akkordeonunterricht mit sechs Jahren an der Musikschule Wörgl, danach Musikschule Zillertal bei Hubert Klausner, derzeit Landesmusikschule Kramsach bei Wolfgang Peer
  • spielt Tiroler Volksmusik, Musette, Tango und Jazz, singt im Zwoagsang seit zwei Jahren
  • 1996 und 2002 Auszeichnung - Prädikat Ausgezeichnet - beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb mit der Gruppe Unterlandler Spielleut

 

Nikolaus Meßner

  • freier Cellist und Cellolehrer in Innsbruck
  • Violoncello Studium am Salzburger Mozarteum und am Konservatorium in Innsbruck, Diplom 1986
  • Barockcello Studium in Amsterdam
  • Mitglied einiger Kammermusik-Ensembles im Bereich der Alten Musik, sowie der Klassischen und Romantischen Musik.
  • Mitwirkung bei vielen Rundfunk- und CD-Produktionen als Solist, Kammermusiker und Continuo Spieler (RAI, ORF, ZDF)
Zurück