Fabelhafter Blechvandalismus - Binderholz FeuerWerk
 
MENU

Fabelhafter Blechvandalismus

Freitag, 4. Mai 2007
Beginn 18.30 Uhr

 

Etikettenkanapee

Alois Schild's Formensprache ist reichhaltig, jeder Werkzyklus bevorzugt eine besondere Vorliebe für eine spezifische Verarbeitung des Metalls. Große Materialgewalt, ohne gewalttätig zu sein, große Spielfreude mit Material und Sprache, anspielungsreiche Metamorphosen zeichnen ihn als kommunikativen Künstler aus, der sich mit seinen Arbeiten nicht aus der Welt zurückziehen sondern mit ihr in Kontakt kommen möchte. Dr. Hannah Stegmayer

 

Einführende Worte von Frau Dr. Hannah Stegmayer

Dauer der Ausstellung bis 17. Juni 2007

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen

Andrea Binder & Team FeuerWerk

Zurück