Ausstellungseröffnung Helmut Nindl - Binderholz FeuerWerk
 
MENU

Ausstellungseröffnung Helmut Nindl

Mittwoch, 12. September 2007
Beginn 19.30 Uhr

Bildhauer Helmut Nindl

Kubus Metonymie

VIEW/SICHT - SICHTUNG

Neue Werke und Katalogpräsentation
Einführende Worte von Dr.  Ingeborg Erhart
Tiroler Künstlerschaft, Innsbruck

Musik - 'Die Spinner'
Helmut Sprenger, Klarinette
Christian Wegscheider, Klavier

Dauer der Ausstellung bis 14. Oktober 07
Eintritt frei


Wichtige Merkmale im neuen Schaffenswerk von Helmut Nindl sind eine intensive Auseinandersetzung mit Überlagerungen von Linien, Flächen und Strukturen, welche je nach Blickpunkt die verschiedenartigsten Wahrnehmungsmöglichkeiten bieten.


Aus einer bildhauerischen Tradition kommend bedient sich Helmut Nindl neben den herkömmlichen Bildhauermaterialien, wie Stein, Metall und Beton, dem Werkstoff Glas, der den Künstler immer mehr in Bann zieht. Die dem Glas einzigartige Eigenschaft der Transparenz benutzt er für ein Wechselspiel mit Licht und Schatten, je nach Lichtintensität bzw. Lichtdurchlässigkeit offenbart sich darin die Mehrdimensionalität seiner Objekte.
Die aus dieser „Mehrschichtigkeit“ („Mehr Schichten“ - „mehr Sichten“) evolvierende Dichte korrespondiert mit Leerstellen sowie mit klarem Formenaufbau.

Links:

www.nindl.info

Zurück