MENU

Zug. Eine Reise mit Erich Kästner.

(c) Anna Reisinger

Charly Rabanser | Ensemble Zelinzki

Freitag, 24. November 2023
Beginn 20 Uhr

 

Von einer fiktiven Zugfahrt Erich Kästners erzählt diese Musik-Theater-Revue. Die Geschichte spielt in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Bei einer Reise von München nach Berlin trifft er im Zugabteil einen jungen Mann, mit dem sich ein sehr persönliches Gespräch entspinnt. Kästner hat es ja schon in seinem 'Emil' so treffend angemerkt: ' Eine seltsame Einrichtung, diese Coupés. Man trifft auf wildfremde Leute und binnen ein paar Stunden hat man das Gefühl, man kenne sich schon ewig. Manchmal kann es sehr nett sein, manchmal aber auch nicht.'

Dieses Mal ist es nett. Sehr nett. Und informativ. Die Gruppe ZELINZKI hat in Zusammenarbeit mit dem Theatermacher und Autor Charly Rabanser eine Musik-Theater-Revue geschaffen, in der sich Privates und Politisches mitsamt den neu vertonten Gedichten Kästners zu einem Geschichtenteppich verwebt. Die Bühne ist der Zug. Alle Anwesenden sind Mitreisende.

Und obwohl diese fiktive Reise vor circa fünfundfünfzig Jahren auf einem deutschen Schienenstrang vonstatten ging, sind warnende Parallelen zu unserer Gegenwart unübersehbar. Erich Kästners Gedichte haben bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Sie rütteln auf, spenden Trost, unterhalten und geben Orientierung in einer chaotischen Zeit. Wie heißt es bei ihm: '... man muss den Schneeball zertreten, bevor er zur Lawine wird!'

 

Mehr über die Zugreise unter www.zelinzki.at

 

Charly Rabanser

Text, Schauspiel, Gesang

 

Stefan Schubert

Gesang, Gitarre, Keyboard


Friedrich Pürstinger

Gitarre, Synthgitarre

 

Markus Peitli

Gesang, Bass

 

Camillo Mainque Jenny

Gesang, Schlagzeug

 

 

Regie

Eva Billisich | Charly Rabanser

Text

Charly Rabanser

Musik

ZELINZKI

 

 

Eintritt

€ 18,- pro Person
Das Restaurant ist ab 18 Uhr für Sie geöffnet!

 

Reservierung

Reservierungshotline +43 664 612 33 39
oder per E-Mail an feuerwerk@binderholz.com

 

 

 

 

Back