Mit 'HolzLeben' punktet Binder/Fügen nun auch in New York - Binderholz FeuerWerk
 
MENU

Mit 'HolzLeben' punktet Binder/Fügen nun auch in New York

Binders Hommage an die Geschichte des Holzes reüssiert in New York. In einer Stadt die vor Superlativen nur so strotzt ein Sensationserfolg. Was die Oscar Verleihung in Los Angeles für das Spielfilmgenre bedeutet, ist das New York Festival für die Werbe- und Medienbranche.

Die New York Festivals feiern eine lange und illustre Tradition in Anerkennung der weltbesten Leistungen auf dem Kommunikationssektor. Heuer, im 50. Jahr ihres Bestehens nahmen an die 15.000 Einreicher aus über 65 Ländern der Welt teil, um ihre Projekte in den unterschiedlichsten Kategorien bewerten zu lassen. Jury & Berater lesen sich wie ein 'who is who' der internationalen Kommunikationsbranche. Im Bereich Film & Video konnte 'HolzLeben –Life of Wood' eindrucksvoll überzeugen und schaffte mühelos alle Vorrundenbewertungen bis ins Finale.

Binder Holz eröffnet mit seiner HolzErlebnisWelt 'FeuerWerk' in Fügen, die Möglichkeit die faszinierenden technischen Einrichtungen des modernsten und wirtschaftlichsten BioMasseHeizKraftWerkes Europas hautnah zu erleben.

Der Film HolzLeben, als Einstimmung für die Führung im 'FeuerWerk' gedacht, bringt dem Besucher in einer emotional berührenden Art und Weise die sinnliche und ästhetische Welt von Holz näher. Man taucht ein in eine tiefere Welt des Fühlens und wird für die einfachen Dinge des Lebens und der Natur sensibilisiert. Es wird einem bewusst, dass die Geschichte des Menschen in enger Beziehung zu der des Holzes steht.  

Dieser von Hans Augustin konzipierte und vom Innsbrucker FilmAtelier realisierte Film bestach sowohl durch seine handwerkliche als auch künstlerische Qualität. Brillant ausgeführt versetzt der Film den Betrachter in eine andere Welt. Ein unkonventionelles Drehbuch, poetische Texte, starke Bilder und die unter die Haut gehende Musik aus Holzinstrumenten verfehlen ihre Wirkung nicht. Es ist wie ein tieferes Berühren der Seele, das Einfühlen in eine intakte Welt, die wir heute so sehr brauchen. In einer Zeit voller Ungeduld und Hektik und der drohenden Klimaveränderung ist es HolzLeben gelungen, die Jury mit der wahren Wertigkeit des Lebens zu beeindrucken.  

Das 'Finalist Certificate' (der Preis für den Einzug ins Finale) das dieser Tage in Tirol eingetroffen ist, ist eine Auszeichnung für Andrea Slavik & Peter Fahrngruber vom FilmAtelier und das gesamte Kreativteam, das aufgezeigt hat, was in Tirol möglich ist.

Peter Fahrngruber: „Um so ein Projekt realisieren zu können braucht es auch AuftraggeberInnen, die selbst Visionen leben und offen für neue Wege sind. Unser spezieller Dank gilt Frau Andrea Binder, die uns die Realisation dieses Projektes ermöglicht hat“.

Andrea Binder: 'Holz mit allen Sinnen im FeuerWerk erfahrbar zu machen, war uns großes Anliegen und Herausforderung. Die sinnige Konzeption des Filmes HolzLeben, aus der Feder von Hans Augustin und der Umsetzung durch das FilmAtelier, einem kompetenten und starken Partner, ist unser Beitrag für die Besucher aus aller Welt. Die Menschen zu berühren, sie für Momente ruhig zu machen und, aus dem Alltag herausführen, ist großartig gelungen.'

 



Für den Inhalt verantwortlich:

effizient - Individuelle Marktkommunikation/Ulli Ambrosig
Lindrain 17 I 6068 Mils i. Tirol
mobil +43.664.892 00 59
e-mail ulli.ambrosig(at)aon.at 

 

Rückfragen:
FeuerWerk - member of binderholz | Mag. (FH) Tanja Engel
fon +43.5288.601-552 | tanja.engel(at)binder-feuerwerk.com

Abdruck honorarfrei - Belegexemplar erwünscht! 

 

DOWNLOAD
Pressemitteilung: Mit 'Holzleben' punktet Binder/Fügen nun auch in New York