Ernst Molden & Willi Resetarits - Binderholz FeuerWerk
 
MENU

Ernst Molden & Willi Resetarits

Samstag, 29. April 2017
Beginn 20 Uhr

 

mit Special Guest Sibylle Kefer & neuer CD YEAH

 

Amadeus Music Award Gewinner Ernst Molden im FeuerWerk

Der Wiener Musiker und Schriftsteller Ernst Molden ist Gewinner des diesjährigen Amadeus Austrian Music Awards in der Kategorie Jazz | World | Blues.

 

Vorprogramm mit Sibylle Kefer

Die in Wien lebende Bad Goiserin Sibylle Kefer war früher bei den Ausseer Hardbradlern, einer der erfolgreichsten Bands im Bereich der Neuen Volksmusik (gewann u.a. einen Amadeus Austrian Music Award als beste österreichische Band).

Seit geraumer Zeit ist sie als Solokünstlerin aktiv und stellt nun ihr neues Album 'Hob i di' vor. Sibylle Kefer steht seit jeher mit einem Bein im Folk, mit dem anderen im Jazz.

Wenn diese Platte etwas von der Größe und überraschenden Kraft einer Joni Mitchell hat, mag das daran liegen, so schwärmt Ernst Molden...

Hier eine Hörprobe von Sibylle Kefer.

 

Ernst Molden & Willi Resetarits

Im zehnten Jahr ihrer Zusammenarbeit folgt der dritte Streich YEAH.

Nach dem umjubelten 'Ohne Di' (2009) und dem von der deutschen Liederbestenliste gar zur CD des Jahres gewählten 'Ho Rugg' (2014) - der Titelsong wurde als erster österreichischer Beitrag mit dem Liedpreis 2015 ausgezeichnet - nun das nächste Album. Eine Hommage an die Beatles im Titel, und doch 'nur' ein weiterer Schritt in der Zusammenarbeit der 'schönsten Stimme Österreichs' (Ernst Molden über Willi Resetarits) mit dem 'besten Singer-Songwriter auf Gottes Erden' (Willi Resetarits über Ernst Molden).

Die Songs sind fertig geschrieben, man darf wieder Großes erwarten, wie stets bei den mannigfachen Projekten der beiden Ausnahmekünstler, wie den Schmetterlinge, Kurt Ostbahn, Stubenblues, etc. sowie dem langjährigen humanitären Engagement bzw. erfolgreichen literarischen Ambitionen...

Lieblinge der Kritiker waren sie schon immer, der Preis der deutschen Schallplattenkritik sowie die Nominierungen zum Amadeus Austrian Music Award sind quasi schon im Abonnement gebucht. Aber auch das Publikum ist Ihnen treu an den Fersen, pardon, an den Lippen.

Hunderte erfolgreiche Konzerte mit tausenden lachenden und weinenden Augen haben sie schon hinter sich, nun streben sie nach Platz 6 (Ho Rugg, 2014) und Platz 3 (Unser Österreich, 2015) in den Ö3-Album-Charts die Nummer 1 an. Das ist ebenso realistisch wei die Einschätzung, dass sie dort weiterhin nie gespielt werden. Ein weiterer Beweis dafür, dass die Herzen der Menschen längst auf anderen Wegen erobert werden.

 

Eintritt

VK € 22,- | AK € 25,-

 

Kartenreservierung

Reservierungen unter +43 664 612 33 39
oder per Mail an feuerwerk@binderholz.com

*Wir bitten Sie, Ihre reservierten Karten am Abend der Veranstaltung bis spätestens 30 min vor Beginn an der Abendkasse abzuholen, ansonsten wird der Abendkassenpreis verrechnet. Vielen Dank für die Beachtung!

Zurück